Joomla zählt zu Open Source Projekt

Gestalte deine Webseite mit einem modernem CMS Joomla!

Joomla ist ein Begriff, den sicher alle Person kennen, die sich für das Erstellen von Internetseiten interessieren. Heutzutage zählt Joomla neben Wordpress und Drupal zu den am häufigsten verwendeten Content-Management-Systemen.

Joomla hat sich aus dem Open-Source-Projekt Mambo weiterentwickelt. Schon im Jahre 2005 wurde Joomla angekündigt. Das CMS (Joomla 1.0) war eigentlich nichts Anderes als eine neue Version von Mambo, die nur ein bisschen ergänzt wurde. Im Laufe der Zeit begann man Joomla weiter zu entwickeln. Im Januar 2008 hat man die offizielle Version Joomla 1.5. veröffentlicht. Zu den wichtigen Merkmalen dieser Version haben Trennung von Design und Text und eine Volltext-Suchfunktion gehört. Anfang 2012 wurde offizielle Version 2.5. veröffentlicht. Mit Hilfe von diesem CMS kann man noch schneller Seiten aufbauen. Darüber hinaus verfügt Joomla 2.5. über verbesserte Suchfunktion. Schon im September 2012 ist die Version 3.0 erschienen, im Fall deren eine Integration von Bootsrap eine wichtige Sache ist. Die Installation dieser Version vom bekannten CMS-s ist einfacher. Auch die Mehrsprachigkeit des Systems wurde deutlich verbessert.

Wie gesagt, gehört Joomla zu den populärsten CMS. Das System ermöglicht sowohl Laien als auch echten Profis, schnell eine attraktive, aktuelle Webseite zu erstellen. Das CMS bietet uns einen Online-Editor, mit Hilfe dessen man problemlose eine Seite auch dann kreieren kann, wenn man über keine HTML-Kenntnisse verfügt. Sehr leicht kann man nicht nur Texte sondern auch ganz verschiedene Bilder ins Internet stellen.

Joomla zählt zu Open-Source-Projekten. Man kann also dieses CMS frei verwenden. Sicher ist das einer der wichtigen Faktoren von der unumstrittenen Popularität des Systems.

Möchtest du auch deine Webseite mit Joomla erstellen? Mache dich mit unserer Vorlagen für Joomla vertraut. Auf unser Seite werden zahlreiche kostenlose Webvorlagen angeboten, die man leicht auf eigenen Rechner herunterladen kann. Die Webvorlagen wurden in Kategorien geteilt, damit man schneller etwas Interessantes finden kann.