Populäre CMS gibt uns Drupal

Drupal, eins der populärsten Content-Management-Systeme

Neben Wordpress, Joomla und TYPO3 zählt Drupal zu den bekanntesten und zugleich populärsten freien Content-Management-Systemen. Das System steht unter der GNU General Public License (GPL); in der Praxis bedeutet das, dass Drupal kostenfrei verwendet werden kann.

Wie andere populäre CMS gibt uns Drupal eine Möglichkeit, bestimmte Texte sowie Bilder ins Internet schnell zu stellen. Mit Hilfe von dem bekannten CMS kann man diese Inhalte auch bearbeiten. Auf diesem Bereich ist Drupal anderen freien CMS ähnlich.

An dieser Stelle sollte man die Frage beantworten, wodurch sich Drupal von anderen Content-Management-Systemen unterscheidet. Es handelt sich vor allem darum, dass dieses CMS besonders gut den Aufbau von Internet-Communitys unterstützen kann. Drupal ist eine der bestmöglichen Lösungen, wenn es um Websites geht, bei denen zahlreiche Benutzer ihren Inhalt gestalten können, z.B. Internetforen, in denen man zu verschiedenen Themen diskutiert und Seiten, auf denen die Benutzer verschiedene Artikel (oder andere Inhalte) veröffentlichen können.

Drupal hat viele unumstrittene Vorteile. Eine von den wichtigsten Stärken dieses Systems bedeutet sein modularer Aufbau. Schon die Basismodule dieses CMS können wirklich funktional sein. Kommentarfunktion, Rollenverwaltung, Suche usw. - diese und andere Funktionen bieten uns alle Basismodule. Jedoch sollte man sich auch dessen bewusst sein, dass diese Funktionen leicht erweitert werden können. Weil es zahlreiche Module von Drupal gibt, kann man das System beliebig ergänzen. Diese Vielseitigkeit erlaubt uns, ganz unterschiedliche Seiten mit Drupal zu erstellen - von einfachen Webseiten bis zu großen E-Commerce-Applikationen.

Wenn du auch Drupal verwendest, laden wir dich herzlich ein! Auf unserer Internetseite gibt es zahlreiche hochwertige Vorlagen für Drupal. Natürlich sind alle von uns angebotenen Webvorlagen kostenlos verfügbar. Damit jeder etwas für sich finden kann, haben wir alle Webvorlagen in entsprechende Kategorien geteilt.