Vaterschaftsanerkennung

Die Anerkennung der Vaterschaft - was ist wichtig?

Die Anerkennung der Vaterschaft ist nach geltenden Vorschriften eine freiwillige Willenserklärung eines Mannes. Schon an dieser Stelle sollte man unterstreichen, dass die Vaterschaftsanerkennung außerehelich geborene Kinder betrifft und ist mit der gerichtlichen Vaterschaftsfeststellung nicht gleichgesetzt. Was noch wichtig ist, erfordert die Anerkennung der Vaterschaft immer die Zustimmung der Mutter eines Kindes.

Die Anerkennung kann nur dann als rechtswirksam bezeichnet werden, wenn eine entsprechende Form hat. Sie sollte auch vor einer Urkundeperson erteilt werden. Man soll noch unterstreichen, dass die Anerkennung der Vaterschaft auch im Fall von noch ungeborenen Kindern in Frage kommt.

Das Dokument muss nicht nur notariell bestätigt werden sondern auch eine entsprechende Form haben. Heute müssen wir zum Glück nicht derartige Dokumente selbständig schreiben, weil es im Internet viele von Spezialisten geschriebene Muster gibt. Man kann sie leicht mit allen notwendigen Elementen ergänzen und dadurch sie an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Tags: Schreiben